„Erhalt der Grundschule Wilgartswiesen“

11. September 2017
By
image_pdfimage_print

HAUENSTEIN. Der Schulträgerausschuss der Verbandsgemeinde Hauenstein hat am Donnerstagabend einstimmig ein Papier zur Beschlussfassung im Verbandsgemeinderat beschlossen, das Argumente für den Erhalt der Grundschule Wilgartswiesen auflistet. Der Bericht wird über die ADD Neustadt an das Mainzer Bildungsministerium weitergeleitet.

Die Grundschule der Queichtalgemeinde, die von Kindern aus Wilgartswiesen und Spirkelbach besucht wird, ist eine von 41 Schulen, die nach den „Leitlinien für ein wohnortnahes Schulangebot“ aus dem Bildungsministerium auf den Prüfstand müssen, weil sie lediglich über zwei kombinierte Klassen verfügen und damit die Mindestgröße nach dem Schulgesetz nicht erreichen. Die Leitlinien sehen nun vor, dass die betroffenen Schulen und die Schulträger bis Ende September ein Konzept erstellen können, das besondere Gründe zum Erhalt der Schule auflistet. So könne unter Umständen eine Ausnahme von der Mindestgröße zugelassen werden.

Diese Gründe werden in dem vierseitigen Konzept „Erhalt der Grundschule Wilgartswiesen“ erläutert, das als Ergebnis eines „sehr hilfreichen Gesprächs“ –wie Bürgermeister Kölsch anmerkte- mit dem Schulaufsichtsbeamten Erwin Stephan und Michaela Kempf von der ADD erwachsen ist. Der Ausschuss debattierte das vorliegende Papier und empfahl dem Verbandsgemeinderat, der am 26.09. zusammentreten wird, einstimmig dessen Annahme.

Das Konzept listet zunächst die Schülerzahlen bis zum Jahr 2022 auf. Sie machen deutlich, dass die GS in Wilgartswiesen in drei der sechs künftigen Jahre zumindest auf drei Klassen anwachsen dürfte. In den drei anderen Schuljahren wird, wie im gerade begonnenen Schuljahr, der entsprechende Teiler, der eine dritte Klasse ermöglichte und damit den Erhalt der Schule „unter Beobachtung“ ermöglichte, um jeweils ein Kind verfehlt.

Die knappen Zahlen freilich müssen nicht bleiben. So führt man an, dass beide Ortsgemeinden „attraktive Wohngemeinden“ mit „hoher Wohnqualität“ und mit „vergleichsweise günstigen“ Immobilienpreisen seien, die gegen den demographischen Trend ihre Einwohnerzahl konstant halten (Wilgartswiesen) oder gar steigern (Spirkelbach) konnten.

Wilgartswiesens Ortschef Jürgen Brödel führte auch an, dass der Zuzug von zwei Familien mit insgesamt drei Grundschulkindern zeitnah zu erwarten sei. Er verwies auch auf die „proppenvolle Kita“, für die eine Warteliste geführt werden müsse. Das Konzept weist schließlich auf die Erschließung des interkommunalen Gewerbegebiets hin, wo mit 120 bis 150 Arbeitsplätzen zu rechnen sei, „was den Zuzug junger Familien begünstigen“ werde.

Weiter verweist man auf schulische Eigenheiten, den Betrieb der betreuenden Grundschule etwa, der vom Umfang her einer Ganztagsschule ähnelt, auf die installierte Ferienbetreuung oder die beispielhafte Kooperation zwischen Grundschule und Kita. Und es wird die „hohe pädagogische Qualität“ der Schule genannt, die sich in „sehr guten Ergebnissen“ bei VERA und bei der Evaluation durch die AQS niederschlage sowie in einer hohen Übertrittsquote an Gymnasien. Durch das Prinzip „Die Großen helfen den Kleinen, die Kleinen lernen von den Großen“ werde besondere soziale Kompetenz erreicht, wie Barbara Letzelter, die seit Schuljahresbeginn die Schule kommissarisch leitet, in einem engagierten Plädoyer für den Erhalt der Schule unterstrich. Alle an der Schule Beteiligten –Lehrerinnen, Kinder, Eltern und Gemeinden- stünden hinter der Schule. “Die bestehende Ungewissheit aber macht kein gutes Gefühl“, sagte die Schulleiterin.

Wie Brödel ausführte, sei ein Ingenieurbüro mit einer Bestandsaufnahme der notwendigen Investitionen an dem im Besitz der Gemeinde befindlichen Schulhaus beauftragt. Das sei ebenso ein Signal zum Erhalt der Schule wie die Position der beiden möglichen Fusionspartner der VG Hauenstein, die sich für den Erhalt der Grundschulen ausgesprochen haben. (ran)

Hauenstein
22. September 2017, 02:43
Klare Nacht
Klare Nacht
4°C
Gefühlte Temperatur: 7°C
Vorhersage 22. September 2017
Nacht
Zeitweise wolkig
Zeitweise wolkig
8°C
Vorhersage 23. September 2017
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
Wolkig mit Gewitterschauern
19°C
Nacht
Wolkig
Wolkig
8°C
 

Anzeige