Brunnen im Hauensteiner Ortszentrum verursachen Kosten von rund 8.000

20. März 2017
By
Brunnen im Hauensteiner Ortszentrum verursachen Kosten von rund 8.000

HAUENSTEIN. Zur unendlichen Geschichte droht sich die Malaise um die Brunnen im Hauensteiner Ortszentrum auszuwachsen: Sie verursachen Kosten in Höhe von rund 8.000 Euro per annum, wobei der Brunnen am Zwickerdenkmal auf dem Lorenz-Wingerter-Platz nach wie vor das größte Sorgenkind darstellt. Der Ortsgemeinderat befasste sich am Dienstagabend auf Antrag der CDU zum wiederholten Mal mit…

Read more »

„regional – selbstgemacht – lecker“

16. März 2017
By
„regional – selbstgemacht – lecker“

HAUENSTEIN. „Wir verkaufen nur, was auch bei uns auf den Tisch kommt“, sagen Sabrina und Timo Keller, die in der Hauensteiner Turnstraße und in Nachbarschaft zum Deutschen Schuhmuseum in ihrem „Hollerbusch“ Pfälzer Kostbarkeiten anbieten, alle unter der Prämisse „regional – selbstgemacht – lecker“, alle mit hohem Qualitätsanspruch. „Unsere Kunden haben schnell gemerkt, dass wir zu…

Read more »

Grundschule Wilgartswiesen muss auf den Prüfstand

15. März 2017
By
Grundschule Wilgartswiesen muss auf den Prüfstand

HAUENSTEIN. Geschlossen macht sich der Verbandsgemeinderat für den Erhalt der Grundschule Wilgartswiesen stark, die von Kindern aus Wilgartswiesen und Spirkelbach besucht wird und in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde steht. Sie ist eine jener Schulen, die nach den vorläufigen „Leitlinien für ein wohnortnahes Schulangebot“ aus dem Mainzer Bildungsministerium auf den Prüfstand müssen, weil sie lediglich über…

Read more »

Hauenstein
22. September 2017, 02:45
Klare Nacht
Klare Nacht
4°C
Gefühlte Temperatur: 7°C
Vorhersage 22. September 2017
Nacht
Zeitweise wolkig
Zeitweise wolkig
8°C
Vorhersage 23. September 2017
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
Wolkig mit Gewitterschauern
19°C
Nacht
Wolkig
Wolkig
8°C
 
Telefon am Wingerter-Platz
Die Telefonzelle am Lorenz-Wingerter-Platz, die kaum noch benutzt wurde, sich aber ziemlich verwahrlost präsentierte, wird –wie vom Gemeinderat beantragt- entfernt und durch ein Basistelefon ersetzt. (ran)

Anzeige

Hundekot
Wie der Ortschef ausführte, habe die Verschmutzung öffentlicher Flächen durch Hundekot in einem Maß zugenommen, das nicht mehr hinnehmbar sei. Die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs würden mit den tierischen Hinterlassenschaften in einem Umfang konfrontiert, der das „Erträgliche übersteigt“. Die ins Auge gefasste Videoüberwachung besonders neuralgischer Punkte sei leider nicht möglich. Man werde weiter nach geeigneten Maßnahmen suchen. (ran)