image_pdf

News

Ein turbulentes Stück Science-Fiction mit viel Musik

19. Februar 2020
By
Ein turbulentes Stück Science-Fiction mit viel Musik

HAUENSTEIN. Fast 50 Mitwirkende auf der Bühne, eine umfängliche Crew dahinter, rund 800 Zuschauer bei drei Aufführungen und viel, viel Beifall: Die Schülerinnen und Schüler der Hauensteiner Wasgauschule hatten in vielen Monaten intensiver Proben das Musical „Ufo – kein Wunsch ist mir zu schnuppe“ einstudiert und begeisterten die kleinen und großen Zuschauer mit einem turbulenten…

Read more »

Helmut Kunz , seit 50 Jahren ehrenamtlich im THW engagiert

18. Februar 2020
By
Helmut Kunz , seit 50 Jahren ehrenamtlich im THW engagiert

HAUENSTEIN. Im Rahmen eines Empfangs in der Interims-Unterkunft ehrte das Technische Hilfswerk Hauenstein mit Helmut Kunz einen Aktiven, der seit 50 Jahren ehrenamtlich im THW engagiert ist. MdB Anita Schäfer, der Leiter der Neustadter THW-Regionalstelle, Armin Ladenberger, und der Ortsbeauftragte Klaus Schwarzmüller überreichten die noch von Albrecht Broemme, dem bisherigen Bundeschef des THW, unterzeichnete Ehrenurkunde.…

Read more »

Butterphosporsäure in Lebensmittelgeschäft in Hauenstein

13. Februar 2020
By

Hauenstein (ots) – Am Dienstagvormittag, 11.02.2020 ca. 7:30 Uhr teilte der Inhaber eines Obst- und Gemüseladens am Markplatz in Hauenstein der Polizei in Dahn mit, dass jemand vermutlich Buttersäure in seinen Geschäftsräumen verteilt hat. Als eine Angestellte die Geschäftsräumlichkeit heute Morgen zwischen 07:00 Uhr – 07:30 Uhr öffnete, bemerkte sie einen beißenden Geruch. Dann stellte…

Read more »

„Hausbesetzer“ auf dem Vogelhaus

7. Februar 2020
By
„Hausbesetzer“ auf dem Vogelhaus

HAUENSTEIN. Zu den Gästen am Futterhäuschen, das eigentlich für die Vögel gedacht ist, gesellt sich seit einigen Tagen in einem Hauensteiner Garten immer wieder ein Eichhörchen, das sich an den Vögeln zur Verfügung gestellten Sonnenblumenkernen und Nüssen labt. Dabei erweist sich das putzige Tierchen als „Hausbesetzer“, nimmt es doch den ganzen Raum des Futterhauses in…

Read more »

Unterstellmöglichkeit für den Weltrekordschuh am Museum soll nahezu das Doppelte kosten

6. Februar 2020
By
Unterstellmöglichkeit für den Weltrekordschuh am Museum soll nahezu das Doppelte kosten

HAUENSTEIN. Die unfrohe Botschaft kam ganz am Ende der Tagesordnung der Ratssitzung am Donnerstagabend: Wie Ortsbürgermeister Michael Zimmermann mitteilte, habe das Planungsbüro „arnold + partner“ (Pirmasens) der Gemeinde am 10. Dezember eine aktuelle Kostenschätzung für den Bau einer dauerhaften Unterstellmöglichkeit für den Weltrekordschuh am Museum vorgelegt, die von einer glatten Verdopplung der Kosten ausgeht: Statt…

Read more »

Ein mitreißend dargebotenes Konzert des Musikvereins Hauenstein

5. Februar 2020
By
Ein mitreißend dargebotenes Konzert des Musikvereins Hauenstein

HAUENSTEIN. Es war wie in den vergangenen Jahren: Ein glänzend aufgelegtes Blasorchester, ein engagiert führender Dirigent Markus Rebehn, ein ausgesprochen abwechslungsreiches Programm und rund 250 Zuhörer im bis auf den letzten (Steh-)Platz gefüllten Bürgersaal ließen auch das Neujahrskonzert 2020 des Musikvereins Hauenstein zu einem besonderen Erlebnis werden. Das Publikum feierte die Instrumentalisten stehend und mit…

Read more »

Hauensteiner „Schusterpfad“ wurde für die Endauswahl des Wettbewerbes „Deutschlands schönste Wanderwege 2020“ nominiert

4. Februar 2020
By
Hauensteiner „Schusterpfad“ wurde für die Endauswahl des Wettbewerbes „Deutschlands schönste Wanderwege 2020“ nominiert

HAUENSTEIN. Der Hauensteiner „Schusterpfad“ wurde von der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ für die Endauswahl des Wettbewerbes „Deutschlands schönste Wanderwege 2020“ nominiert. Das teilten am Wochenende Bürgermeister Werner Kölsch und die Leiterin der „Tourist Info Pfälzerwald“ (TIZ), Sonja Spieß, mit. Auch der unlängst zertifizierte Pirmasenser „Teufelspfad“ zählt zu den nominierten Wegen. Der Schusterpfad ist einer von sieben Premiumwanderwegen,…

Read more »

Eine Anerkennung des „Wasgau-Felsenlands“ als Unesco – Weltnaturerbe soll geprüft werden

3. Februar 2020
By
Eine Anerkennung des „Wasgau-Felsenlands“ als Unesco – Weltnaturerbe soll geprüft werden

HAUENSTEIN. Ein ganz großes Rad will der Verkehrsverein Hauenstein drehen: Wie der Vorsitzende Thomas Engel mitteilte, habe er im Namen des Vereins dem Mainzer Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) vorgeschlagen, eine Anerkennung des „Wasgau-Felsenlands“ als Unesco – Weltnaturerbe zu prüfen und gegebenenfalls in die Wege zu leiten. Staatsekretär Denis Alt aus dem MWWK…

Read more »

Die folgenden 3 Jahre werden entscheiden

31. Januar 2020
By
Die folgenden 3 Jahre werden entscheiden

HAUENSTEIN. „Wir haben jetzt noch drei komplette Jahre Zeit, um die Weichen so zu stellen, dass die Verbandsgemeinde Hauenstein auch künftig selbstständig bleiben kann“, sagt Bürgermeister Werner Kölsch zur Kommunal- und Verwaltungsreform (KVR), die seit Mitte 2016 alle anderen Themen, die in der Verbandsgemeinde zu beackern sind, überlagert. Das Mainzer Innenministerium hatte die VG nach…

Read more »

Baubeginn „Am Sonnenhang“ in Hauenstein frühestens Mai/Juni 2021

30. Januar 2020
By
Baubeginn „Am Sonnenhang“ in Hauenstein frühestens Mai/Juni 2021

HAUENSTEIN. Noch bis ins späte Frühjahr 2021 müssen sich Bauwillige gedulden, ehe sie im neuen Baugebiet „Am Sonnenhang“ in Hauenstein ans Häuslebauen gehen können. „Unter der Prämisse, dass nichts mehr Unvorhergesehenes passiert, können die Bauarbeiten für die ersten Häuser dort im Mai/Juni 2021 beginnen“, sagte Ortsbürgermeister Michael Zimmermann im Rheinpfalz-Gespräch. Momentan wird das Baugebiet unterhalb…

Read more »

Zwei Einbrüche in Firmengebäude
Hauenstein (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 18:00 Uhr 07:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in zwei benachbarte Firmen in der Industriestraße ein. Es wurde jeweils ein Fenster eingeschlagen. Die Täter suchten offensichtlich gezielt nach Bargeld. Schränke wurden nicht durchwühlt. In einem Fall entnahmen die Täter das Bargeld aus einer Geldkassette, die in einem Schreibtisch aufbewahrt wurde. Hier wurde der Gesamtschaden auf 500 Euro taxiert. Im anderen Fall deuteten ein geöffneter Schuhkarton und eine offenstehende Schranktür auf die Suche der Täter hin. Entwendet wurde hier nichts. Der Sachschaden liegt bei circa 250 Euro. Zeugen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige