image_pdfimage_print

News

Im Kloster sind Kontaktbeschränkungen Teil des Alltags

4. Februar 2021
By
Im Kloster sind Kontaktbeschränkungen Teil des Alltags

HAUENSTEIN. Der Konvent im Kloster der Unbeschuhten Karmelitinnen in Hauenstein lebt in strenger Klausur. Die aktuell acht Ordensschwestern im Alter von 51 bis 86 Jahren verlassen das Kloster nur in Notfällen –beispielsweise für einen Arztbesuch. Für sie sind die durch Corona bedingten Kontaktbeschränkungen per Ordensregel Teil des Alltags. Leben die Schwestern deshalb auf einer Insel?…

Read more »

Was steht 2021 an? Ein Interview mit Ortsbürgermeister Michael Zimmermann

3. Februar 2021
By
Was steht 2021 an? Ein Interview mit Ortsbürgermeister Michael Zimmermann

Hauenstein. Zum Thema “Was steht 2021 an?” hier ein Interview mit Ortsbürgermeister Michael Zimmermann Hat Corona das Fortkommen von Projekten in der Gemeinde behindert oder gebremst? Natürlich sind durch die Pandemie die Entscheidungswege verändert, so dass nicht alles so schnell und zeitnah umgesetzt werden kann.   In welcher Form werden die nächsten Ratssitzungen über die…

Read more »

Mit Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet

11. Januar 2021
By
Mit Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet

HAUENSTEIN. Das Tourist-Info-Zentrum (TIZ) Pfälzerwald, das die Urlaubsregion Hauenstein in der Schuhmeile unterhält, wurde unter dem Label „Reisen für alle“ mit dem Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet. Das Zertifikat bestätigt, dass das TIZ barrierefrei sowohl für Menschen mit Gehbehinderung als auch für Rollstuhlfahrer ist. Wie Bürgermeister Patrick Weißler und Sonja Spieß, die Leiterin des TIZ, erläuterten,…

Read more »

Spenden mit Lkw auf der Reise nach Siebenbürgen

8. Januar 2021
By
Spenden mit Lkw auf der Reise nach Siebenbürgen

HAUENSTEIN. Einen 20-Tonner-LKW bestückten Helfer aus der Pfarrei St. Katharina Hauenstein mit Lug und Schwanheim mit Sachspenden, die in der vergangenen Adventswoche für eine Gemeinde in Rumänien gesammelt worden waren. Die Spenden hatten den Raum unter der Empore der großen Christkönigskirche gefüllt. Die Pfarrei hatte um Spenden für die Pfarrei von Pfarrer Mutius in dem…

Read more »

Der Hauensteiner Marko Martin – Ich wollte einmal in meiner Altersklasse aufs Treppchen

18. Dezember 2020
By
Der Hauensteiner Marko Martin – Ich wollte einmal in meiner Altersklasse aufs Treppchen

HAUENSTEIN. Er ist einer, der bei den Läufen in der Region beharrlich sein Ding durchzieht und in den Ergebnislisten ganz oft unter den Top-Ten und sehr oft unter den Top-Five gelistet ist. Und ab und an setzt sich der Hauensteiner Marko Martin auch gegen die Lauf-Konkurrenz durch und springt auf die oberste Stufe des Treppchens.…

Read more »

Zwanzig Jahre „Kultur im Dorf“

17. Dezember 2020
By
Zwanzig Jahre „Kultur im Dorf“

HAUENSTEIN. Vor zwanzig Jahren, am 10. Dezember 2000 startete mit einem Konzert des Bläser-Ensembles „Sans frontieres“ in der Alten Kirche die Hauensteiner Reihe „Kultur im Dorf“. Es ist eines jener Jubiläen, die im Corona-Jahr 2020 unter den Tisch fielen. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr mussten sieben der geplanten zehn Veranstaltungen ausfallen. Wie geht es weiter? Seit 20…

Read more »

Kunstrasen in der Schulsportanlage „Wasgaustadion“

16. Dezember 2020
By
Kunstrasen in der Schulsportanlage „Wasgaustadion“

HAUENSTEIN. Weil im Ort die „Emotionen hochkochen“, appelliert der Hauensteiner Ortsbürgermeister Michael Zimmermann (CDU) an die Mitglieder des Kreistags: Sie sollten die „bedauerliche Entscheidung“ des Kreis-Bauausschusses, der den Einbau eines Kunstrasens in der Schulsportanlage „Wasgaustadion“ vor allem aus ökologischen Gründen abgelehnt hat (Rheinpfalz vom 17. November), noch einmal überdenken. Der Beschluss wird im Ort ausführlich…

Read more »

Ich kääf dehääm

15. Dezember 2020
By
Ich kääf dehääm

HAUENSTEIN. „#Ich kääf dehääm“ – unter diesem Slogan wirbt die Gemeinde Hauenstein dafür, bei den anstehenden Weihnachtseinkäufen den örtlichen Handel zu berücksichtigen. An rege frequentierten Stellen im Ort wurden Banner mit diesem Slogan verteilt. „Weihnachtseinkauf? Unterstützt unsere lokale Geschäftswelt!“ heißt es zudem auf dem roten Banner. Begleitet wird die Aufforderung vom „Hauensteiner Glückspilz“, dem „Maskottchen“…

Read more »

Adventliche Stimmung trotz des Virus

14. Dezember 2020
By
Adventliche Stimmung trotz des Virus

HAUENSTEIN. Der Pandemie musste in diesem Jahr mancher liebe Adventsbrauch   geopfert werden. Weihnachtsmärkte entfielen, Nikolaus kam nicht leibhaftig zu unseren Kleinen, Advents- und Benefizkonzerte mussten und müssen ebenso wie lebendige Adventskalender abgesagt werden. Trotz des Virus aber gibt es eine Reihe von Zeichen, die adventliche Stimmung aufkommen lassen. Einige Beispiele aus Hauenstein. Da ist zunächst…

Read more »

Ein Rückblick auf vier Jahrzehnte Weihnachtsdorf in der Schuhgemeinde.

11. Dezember 2020
By
Ein Rückblick auf vier Jahrzehnte Weihnachtsdorf in der Schuhgemeinde.

HAUENSTEIN. Das zweite Adventswochenende: Das ist seit vielen Jahren der feste Termin für den Hauensteiner Weihnachtsmarkt, der seit 1980 als einer der stimmungsvollsten Märkte der Pfalz tausende Besucher in den Wasgau lockt. Heuer musste er ausfallen: ein Rückblick auf vier Jahrzehnte Weihnachtsdorf in der Schuhgemeinde. Vor allem in den Jahren vor und nach der Jahrtausendwende,…

Read more »

Brand einer Lagerhalle
Hinterweidenthal (ots) - Am Mittwoch, gegen 14:10 Uhr, wurde der Polizei ein Brand im Industriegebiet 2 zwischen Hinterweidenthal und Salzwoog gemeldet. Während Arbeiten durchgeführt wurden fingen die circa 90 in einer 375 Quadratmeter großen Halle gelagerten Heuballen aus noch ungeklärter Ursache Feuer. Die Feuerwehren Dahn, Hauenstein, Wilgartswiesen, Spirkelbach und Lemberg waren mit 13 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Ein Rettungswagen war ebenfalls alarmiert worden. Die Lagerhalle brannte vollständig ab. In der Halle war ein VW Multicar abgestellt. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe wird auf 50.000 Euro geschätzt. Da die Brandursache noch unklar ist, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. kips (Polizeidirektion Pirmasens)

Information zur Waldbestattung im RuheForst

Auf Grund der landesweiten Verordnung wegen der Corona Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen finden derzeit keine Gruppenführungen im RuheForst® Südpfälzer Bergland Wilgartswiesen statt. Für individuelle Anfragen und Informationen sowie für die Auswahl von RuheBiotopen® steht das RuheForst-Team gerne zur Verfügung und vereinbart Einzeltermine mit Interessenten. Als Erstinformation kann die aktuell neu aufgelegte Broschüre über den RuheForst® Südpfälzer Bergland Wilgartswiesen angefordert werden. Die kostenlose Broschüre enthält neben der Entgeltübersicht ausführlich alle Informationen über die Waldbestattung, die Arten der RuheBiotope®, den Abschluss von Nutzungsverträgen bis hin zur individuellen Gestaltung von Abschiedsfeiern. Kontakt: Tel. 06392 4090177 oder E-Mail info@ruheforst-suedpfaelzerbergland.de.