Die Dachsanierung am Wanderheim „Dicke Eiche“ ist abgeschlossen

5. Juli 2019
By
image_pdfimage_print

HAUENSTEIN. Gut 40.000 Euro hat der Pfälzerwaldverein Hauenstein in die Dachsanierung am Wanderheim „Dicke Eiche“ gesteckt. Die Arbeiten, die von der einheimischen Firma Keller in den beiden vergangenen Wochen ausgeführt wurden, sind weitgehend abgeschlossen. Lediglich das Gerüst ist noch abzuräumen.

Wie der PWV-Vorsitzende Raymund Burkhard mitteilte, seien beim Austausch von Dachfenstern im „Mittelteil“ der beliebten Waldgaststätte im vergangenen Jahr Schäden an der Dacheindeckung und der Dämmung offenbar geworden, die eine umfängliche Sanierung notwendig machten.

Auch die Lattung sei durch eindringende Feuchtigkeit morsch geworden und musste erneuert werden, die Bleche an den Dachgauben waren zu ersetzen. Das Dach der 1974 eingeweihten Hütte wurde mit Berliner Wellen neu eingedeckt. (ran)

 

Schwerer Verkehrsunfall im Barbarossatunnel
Am 10.07.2019 befuhr eine 46-jährige PKW-Fahrerin den Barbarossatunnel bei Annweiler in Fahrtrichtung Pirmasens und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Lastkraftwagen. Hierbei wurde die Fahrzeugführerin schwer verletzt und wurde, nachdem sie von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit war, mit dem Rettungshubschrauber weiterer, ärztlicher Versorgung zugeführt. Am PKW entstand Totalschaden. Insgesamt beläuft sich die Schadenssumme auf einen niedrigen, fünfstelligen Betrag. Die Bundesstraße 10 musste im Bereich der Tunnelanlage längerfristig gesperrt werden, sodass es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. (Polizeidirektion Landau)

Anzeige

Unfallflucht in Hauenstein
Hauenstein (ots) - Am 08.07.2019, zwischen 07:00 h und 10:00 h kam es in der Bahnhofstraße in Hauenstein zu einem Verkehrsunfall. Ein dort geparkter blauer Opel wurde von einem vorbeifahrenden Fahrzeug gestreift und erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich dann unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern. Aufgrund des Schadensausmaßes dürfte es sich bei dem Flüchtigen zumindest um einen kleineren Lkw handeln. Die Polizeiinspektion Dahn bittet um Zeugenhinweise unter Tel: 06391/9160 oder Email: pidahn@polizei.rlp.de. (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige

Harde-inserat-320