Dieser Fuchs liebt Mirabellen

4. Oktober 2019
By
image_pdfimage_print

HAUENSTEIN. Eine neue Futterquelle hat dieser Fuchs gefunden. In den letzten Tagen taucht er jeweils morgens in einem Garten am östlichen Ortsrand Hauenstein auf und labt sich an den überreifen Mirabellen, die aus dem Baumwipfel fallen. „Du kannst die Uhr nach ihm stellen. Jeden Morgen kurz nach halb acht taucht das Tier auf und frisst eine Vielzahl der süßen Früchte“, berichtet der Gartenbesitzer. Nicht alle Früchte könnten geerntet werden, weil sie an nur schwer erreichbaren Stellen des rund 30 Jahre alten Baumes zu finden sind. Dass sie zu Boden fallen, freut den Fuchs. Aber auch im Baum herrsche reges Leben: Außer dem Fuchs finden sich auch regelmäßig viele Vögel –vom Buntspecht über den Eichelhäher bis zu den Elstern und zahlreichen kleinen Singvögeln- im Baum ein und „ernten“ die Früchte. Über das, was der Fuchs am Boden übrig lässt, fallen zudem ungezählte Wespen, Hornissen, Fliegen und Mücken her – ein wahrer Futterbaum also, der auch seinem Besitzer in diesem Jahr eine überreiche Ernte bescherte, die zu Marmelade und Kuchen verarbeitet wurde und zum stetigen Naschen verführte. (ran)

 

Nach Unfall abgehauen
Dahn (ots) - Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag zwischen 09.30 - und 11.00 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen auf dem Parkplatz des Seniorenwohnheimes in der Hauensteiner Straße abgestellten Pkw BMW der 1er-Reihe, Farbe blau, und entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel.-Nr. 06391-9160 mit der Polizeiinspektion Dahn in Verbindung zu setzen. (Polizeidirektion Pirmasens(

Anzeige

Trunkenheit im Verkehr
Dahn - In der Nacht zu Samstag, den 12.10.2019 gegen 02:20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Dahn in der Hauensteiner Straße in Dahn einen 56-jährigen Fahrzeugführer mit seinem PKW. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle konnte Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über 1,10 Promille. Für das eingeleitete Strafverfahren wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Dem Fahrer droht nun eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe. In der Regel wird der Fahrer als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen angesehen und die Fahrerlaubnis entzogen. (Polizeidirektion Pirmasens)
Mehrere verbotene Messer bei Personenkontrolle aufgefunden
Hauenstein (ots) - In der Nacht von Samstag, den 05.10.2019 auf Sonntag, den 06.10.2019 kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Dahn einen Radfahrer im Bereich der Schuhmeile in Hauenstein. Hierbei konnte bei dem 47-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Hauenstein drei verbotene Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (Polizeidirektion Pirmasens)