Ehrung beim MGV Hauenstein

7. Januar 2019
By
image_pdfimage_print

Foto: Bei der weihnachtlichen Feier des MGV Hauenstein ehrte der Vorsitzende Peter Kopper (rechts) treue fördernde und aktive Mitglieder: (v.l.) Norbert Memmer, Georg Burkhart Maria Engel und Günther Betz (alle seit 40 Jahren Mitglied) und Andreas Funck, der seit 30 Jahren aktiver Sänger ist. (ran)

HAUENSTEIN. Im Rahmen der Weihnachtsfeier des MGV ehrte dessen Vorsitzender Peter Kopper langjährige fördernde Mitglieder und mit Andreas Funck einen aktiven Sänger, der dem Chor bereits seit drei Jahrzehnten seine Stimme leiht.

„Wir sind auf unsere fördernde Mitglieder angewiesen“, stellte Kopper fest: Sie sorgten mit ihren Beiträgen dafür, dass die aufwendige Chorarbeit am Laufen gehalten werden könne.

Bereits seit 60 Jahren ist Norbert Seibel Mitglied im MGV, seit 40 Jahren sind Günther Betz Georg Burkhart, Maria Engel, Günther Johann, Armin Klein, Norbert Memmer und Karl-Heinz Schroer dabei. Nicht alle der langjährigen Mitglieder konnten die Goldene Ehrennadel und die Urkunde, die der Vorsitzende und seine Stellvertreterin Ulla Dauenhauer überreichten, persönlich entgegennehmen.

Seit dreißig Jahren singt Andreas Funck im Chor des MGV Hauenstein. Er ist nicht nur stimmlich eine Stütze, sondern sei auch, wie der Vorsitzende ausführte, ein Ausschussmitglied, „das bescheiden im Hintergrund wirkt“ und bei vielen Veranstaltungen des Vereins in der Vorbereitung und Durchführung maßgeblich Verantwortung übernimmt. Kopper nannte eine Vielzahl von Gelegenheiten, bei denen Andreas Funck wertvolle Arbeit liefert. Die Urkunden, die Kopper überreichte, drücken  „Dank und „Anerkennung für geleistete Kulturarbeit“ aus.

Mit weihnachtlichen Weisen gaben der Chor und auch der Kinderchor „Tonkehlchen“ der Feier im Pfarrheim eine besondere Note. (ran)

Strafbarer Schuhtausch
Hauenstein (ots) - Eine 21-jährige Frau aus Pirmasens fuhr mit der Bahn nach Hauenstein und begab sich auf der Schuhmeile in ein Schuhgeschäft. Dort tauschte sie ihr bisheriges Schuhwerk in ein paar neue Badeschuhe und nahm zusätzlich ein paar Flipflops an sich. Anschließend verließ sie das Geschäft ohne zu bezahlen. Aufmerksame Angestellte hatten die Frau allerdings bei der Tatausführung beobachtet und bis zum Bahnhof Hauenstein verfolgt. Dort konnte sie bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Frau war der Polizei bereits einschlägig bekannt. Sie stand zudem unter deutlichem Alkoholeinfluss. (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige

Fahrerlaubnisklasse reicht nicht aus
Dahn-Reichenbach (ots) - Am Montagnachmittag wurde ein 25-jährigerFahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Rodalben kontrolliert, der mit seinem Mercedes-Sprinter auf der B 427 einen nicht zugelassenen Pkw Audi abschleppte. Da für das Schleppen keine Genehmigung der Kreisverwaltung vorlag und kein erlaubnisbefreiender Grund, wie beispielsweise eine Fahrzeugpanne, zu erkennen war, wurde die Weiterfahrt untersagt. Zum Führen des vorliegenden Gespanns war die Fahrerlaubnis Klasse C1E erforderlich, der Fahrzeugführer ist aber lediglich in Besitz der Klasse B. Zudem bestand war das geschleppte Fahrzeug weder zugelassen noch versichert. Auf den jungen Mann kommennun Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicher-ungsgesetz zu. (Polizeidirektion Pirmasens)
Beim Einkauf bestohlen
Dahn-Reichenbach (ots) - Während eine 87-jährige Geschädigte am Montag zwischen 11.40 und 12.00 Uhr in einem Discounter ihre Einkäufe erledigte, entwendete ein bislang unbekannter Täter in einem unachtsamen Moment aus der durch die Geschädigte über der Schulter getragenen Umhängetasche einen Geldbeutel mit Bargeld und Scheckkarten. Personen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 06391-9160 mit der Polizei Dahn in Verbindung zu setzen. (Polizeidirektion Pirmasens)