Eine unvergessliche Reise nach Galapagos

28. November 2018
By
image_pdf

HAUENSTEIN. Der frühere Leiter der Grundschule Hauenstein, Erich Hepp, war zusammen mit seiner Frau Ulrike im Januar/Februar 2016 fünf  Wochen lang in Südamerika unterwegs – zuerst eine Woche in Ecuador und dann vier Wochen auf 14 verschiedenen Galapagosinseln, die 1000 Kilometer westlich von Südamerika “einsam” im Pazifischen Ozean liegen. Am kommenden Freitag, 30. November 2018, zeigen sie ab 19 Uhr im Bürgerhaus Hauenstein eine Multivisionsshow mit einzigartigen Fotos und Filmszenen von ihrer Traumreise.

Viele Jahre lang hatten Ulrike und Erich Hepp sie von dieser Reise geträumt. Heute sagen sie: „Es war-  obwohl wir schon sehr viele Teile der Welt bereist und gesehen haben – die Reise unseres Lebens”. Zunächst waren sie eine Woche lang in Ecuador, besuchten die Hauptstadt Quito, ehe es für vier Tage in den Nebelwald mit seiner geheimnisvollen Atmosphäre und seiner beeindruckenden Tierwelt ging.

Danach ging die Reise weiter nach Galapagos. „Und was wir dort auf den Galapagosinseln gesehen und erlebt haben, war wirklich einzigartig und unvergleichlich: an jedem Tag neue phantastische Landschaften, Inseln auf schwarzer Vulkanerde und Inseln voll von grüner blühender Vegetation, umgeben vom Meer mit phantastischen Meeresstimmungen und Küstenlandschaften, eine geheimnisvolle Welt im Wasser, die wir beim Schnorcheln erkunden konnten, und dann natürlich die unvergleichlichen Tiere, die zum Teil nur hier auf Galapagos vorkommen und sonst nirgends auf der ganzen Welt.“ Sie sahen und fotografierten unter anderem die berühmten Leguane etwa oder die Riesenschildkröten und viele andere mehr. Jeder Tag sei voll mit neuen Eindrücken, mit unglaublich nachhaltigen Bildern, Eindrücken und Erlebnissen gewesen.

Mit ihrer Multivisionsshow, die teilweise von Musik untermalt und live erzählt wird, wollen die beiden Globetrotter ihre  Begeisterung über diese Traumreise in eine einmalige Welt mit vielen Menschen teilen: Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro, Kinder haben freien Eintritt. (ran)

 

Unfallflucht
Annweiler (ots) - Am 15.02.2019, in der Zeit von 09.05-11.05 Uhr wurde an einem PKW Renault Espace, welcher auf dem Parkdeck in der Sparkasse stand der Außenspiegel der Beifahrerseite beschädigt. Vermutlich beim Ein- oder Aussteigen aus dem rechts davon geparkten PKW wurde gegen den Spiegel gestoßen. Bei dem möglichen Verursacher soll es sich um einen Audi-Kombi hellblau gehandelt haben. Zeugenhinweise an die Polizei Annweiler unter 06346-964619. (Polizeidirektion Landau)

Anzeige

Verkehrsunfallflucht
Dahn (ots) - Am Mittwoch den 13.02.2019, in der Zeit von 09:00 Uhr - 10:25 Uhr, stieß ein unbekannter Fahrzeugführer in der Schulstraße auf dem Parkplatzgelände von einem Geldinstitut gegen einen geparkten, weißen Pkw Ford Kuga und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An dem Ford entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1500 EUR. Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise hinsichtlich des Unfallverursachers geben können, sich bei der Polizei Dahn unter der Tel. Nr. 06391-9160 zu melden. (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige

Harde-inserat-320