„El Hanzo Style“ hat geöffnet

20. Mai 2020
By
image_pdf

HAUENSTEIN. Jetzt hat es also doch noch geklappt. Nachdem die für Anfang April geplante Neueröffnung dem Lockdown geopfert werden musste, konnte nun Julian Hanß in der Hauensteiner Schuhmeile sein Schuhgeschäft „El Hanzo Style“ eröffnen. Auf 250 Quadratmetern bietet der 33-jährige Jungunternehmer die Produkte namhafter Hersteller an, wobei er bei seinem Angebot auf Nachhaltigkeit und hohe Qualität setze. Ein Schwerpunkt stellen im Angebot die Sneakers dar, „der Schuh der Zukunft, der Fashion mit Funktion verbindet“, wie sie der junge Schuhhändler beschreibt. Ein anderer Schwerpunkt sind Wander-, Outdoor-, Running- und Walking-Schuhe aus den Häusern Dachstein, Grisport, Brooks und Icepeak. In den Regalen finden sich zudem Leguano-Barfußschuhe. Julian hat auch ein eigenes Fashion-Label kreiert: Unter dem Namen „El Hanzo Styles“ sind Shirts, Sweatshirts und Hoodies zu haben, die auch ganz nach dem Geschmack der Kunden designt werden können. Das Geschäft am westlichen Ende der Schuhmeile hat an Werktagen (außer Dienstag) von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet und sonntags von 13 bis 18 Uhr. (ran)

Anzeige

Harde-inserat-320

Bekiffte Autofahrer
Hinterweidenthal (ots) - In der Nacht auf Mittwoch, kurz vor Mitternacht, kontrollierten Beamte der PI Dahn in der Hauptstraße einen Pkw Skoda. Bei dessen Fahrzeugführer, einem 33-jährigen Mann aus dem Landkreis Südwestpfalz, konnten während der Kontrolle deutliche Anzeichen auf Betäubungsmittelkonsum festgestellt werden. Ein Drogentest ergab, dass der Mann Cannabis konsumiert hatte, worauf ihm die Weiterfahrt untersagt und die Entnahme einer Blutprobe veranlasst wurde. Heute gegen 11.25 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der B 10 im Baustellenbereich bei Hinterweidenthal ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Dresden kontrolliert. Auch bei ihm waren deutliche Anzeichen auf Betäubungsmittelkonsum festzustellen, weshalb ein Drogentest durchgeführt wurde, der ebenfalls positiv hinsichtlich des Konsums von Cannabis verlief. Auch in diesem Fall musste die Weiterfahrt untersagt und die Entnahme einer Blutprobe veranlasst werden. |pidn (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige

Folgenreiche Weinprobe
Hinterweidenthal (ots) - Aufgrund auffälligen Fahrverhaltens wurde durch Beamte der Polizei Dahn gestern Nachmittag gegen 17 Uhr auf der B 10 der Fahrer eines Pkw Mercedes kontrolliert. Bei dem 62-jährigen Mann aus dem Landkreis Trier-Saarburg konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alcotest ergab 1,41 Promille. Der Mann gab an, von einer Weinprobe an der Weinstraße zu kommen und auf dem Nachhauseweg zu sein. Seiner Lebensgefährtin auf dem Beifahrersitz hatte der Wein aber wohl nicht zugesagt. Sie war nüchtern und konnte später ihren Lebensgefährten nach Hause fahren. Aber erst, nachdem dessen Führerschein sichergestellt und ihm eine Blutprobe entnommen worden war. |pidn (Polizeidirektion Pirmasens)