Immer weniger Kinder lernen schwimmen

23. Januar 2019
By
image_pdfimage_print

HAUENSTEIN. „Das Schwimmen droht Baden zu gehen“ – unter dieser Überschrift setzten sich die Rheinpfalz-Sportkollegen am 10. Januar mit der Geschichte der „Schwimmerei“ in Deutschland auseinander. Ein Aspekt: „Immer weniger Kinder lernen schwimmen.“ Die Verbandsgemeinde Hauenstein hält –entgegen dem Trend, teure kommunale Bäder zu schließen- nach wie vor das Hallenbad in der Grundschule offen, vor allem für den schulischen Schwimmunterricht. Es ist aber auch an Nachmittagen für die Öffentlichkeit zugänglich.

Unter der Regie der Verbandsgemeinde werden nun im Februar gleich zwei Kursangebote, die im Hallenbad der Grundschule stattfinden sollen, gemacht. Vor und in den Winterferien, die ja erstmals in Rheinland-Pfalz stattfinden, können dort Kinder ihre Schwimmfertigkeiten unter fachkundiger Anleitung verbessern.

In der Zeit vom 18. bis zum 01.März findet ein Schwimmkurs für Kinder ab 6 Jahren statt. Die Gruppe soll maximal sieben Kinder umfassen. Ziel des Kurses soll sein, dass die Kinder die Bedingungen des Seepferdchen-Abzeichens, die einen Sprung vom Beckenrand, 25 Meter Schwimmen sowie das Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser vorsehen, erfüllen können.

Der Kurs erstreckt sich über 2 Wochen und wird jeweils von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr bei einer Kursdauer von 45 Minuten stattfinden. Für den Schwimmkurs fällt eine Kostenpauschale von je 60 Euro pro Kind an, die bei Kursbeginn bei Schwimmmeister Rose im Hallenbad zu entrichten ist. Die Begleitperson des Kindes zahlt keinen Eintritt. Die Kinder können bis zum 14.02.2019 bei Birgit Ruck (Verbandsgemeindeverwaltung, Telefon 06392/915163) angemeldet werden.

Als weiteres Angebot werden in der Zeit vom 26. Februar bis zum 01.März  jeweils von 10 bis 11 Uhr und von 11 bis 12 Uhr Trainingseinheiten für Kinder ab 6 Jahren angeboten, die  das Seepferdchen-Abzeichen schon geschafft haben und für das bronzene Jugendschwimmabzeichen trainieren wollen.

Die maximale Gruppengröße pro Trainingsstunde beläuft sich hier auf 10 Kinder. Hier zahlen die Kinder und die Begleitpersonen jeweils nur den üblichen Eintrittspreis am Kassenautomaten. Hier sind Anmeldungen bis zum 21.02.2019 ebenfalls bei Birgit Ruck (Verbandsgemeindeverwaltung, Telefon 06392/915163) notwendig.

Info: Das Hallenbad hat dienstags bis donnerstags von 16.30 bis 20 Uhr, freitags von 17 bis 21 Uhr und samstags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. (ran)

Schwerer Verkehrsunfall im Barbarossatunnel
Am 10.07.2019 befuhr eine 46-jährige PKW-Fahrerin den Barbarossatunnel bei Annweiler in Fahrtrichtung Pirmasens und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Lastkraftwagen. Hierbei wurde die Fahrzeugführerin schwer verletzt und wurde, nachdem sie von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit war, mit dem Rettungshubschrauber weiterer, ärztlicher Versorgung zugeführt. Am PKW entstand Totalschaden. Insgesamt beläuft sich die Schadenssumme auf einen niedrigen, fünfstelligen Betrag. Die Bundesstraße 10 musste im Bereich der Tunnelanlage längerfristig gesperrt werden, sodass es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. (Polizeidirektion Landau)

Anzeige

Unfallflucht in Hauenstein
Hauenstein (ots) - Am 08.07.2019, zwischen 07:00 h und 10:00 h kam es in der Bahnhofstraße in Hauenstein zu einem Verkehrsunfall. Ein dort geparkter blauer Opel wurde von einem vorbeifahrenden Fahrzeug gestreift und erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich dann unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern. Aufgrund des Schadensausmaßes dürfte es sich bei dem Flüchtigen zumindest um einen kleineren Lkw handeln. Die Polizeiinspektion Dahn bittet um Zeugenhinweise unter Tel: 06391/9160 oder Email: pidahn@polizei.rlp.de. (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige

Harde-inserat-320