Mitgliederehrung beim MGV Hauenstein

20. Dezember 2018
By
image_pdfimage_print

Foto: Bei der weihnachtlichen Feier des MGV Hauenstein ehrte der Vorsitzende Peter Kopper (rechts) treue fördernde und aktive Mitglieder: (v.l.) Norbert Memmer, Georg Burkhart Maria Engel und Günther Betz (alle seit 40 Jahren Mitglied) und Andreas Funck, der seit 30 Jahren aktiver Sänger ist. (ran)

HAUENSTEIN. Im Rahmen der Weihnachtsfeier des MGV ehrte dessen Vorsitzender Peter Kopper langjährige fördernde Mitglieder und mit Andreas Funck einen aktiven Sänger, der dem Chor bereits seit drei Jahrzehnten seine Stimme leiht.

„Wir sind auf unsere fördernde Mitglieder angewiesen“, stellte Kopper fest: Sie sorgten mit ihren Beiträgen dafür, dass die aufwendige Chorarbeit am Laufen gehalten werden könne.

Bereits seit 60 Jahren ist Norbert Seibel Mitglied im MGV, seit 40 Jahren sind Günther Betz Georg Burkhart, Maria Engel, Günther Johann, Armin Klein, Norbert Memmer und Karl-Heinz Schroer dabei. Nicht alle der langjährigen Mitglieder konnten die Goldene Ehrennadel und die Urkunde, die der Vorsitzende und seine Stellvertreterin Ulla Dauenhauer überreichten, persönlich entgegennehmen.

Seit dreißig Jahren singt Andreas Funck im Chor des MGV Hauenstein. Er ist nicht nur stimmlich eine Stütze, sondern sei auch, wie der Vorsitzende ausführte, ein Ausschussmitglied, „das bescheiden im Hintergrund wirkt“ und bei vielen Veranstaltungen des Vereins in der Vorbereitung und Durchführung maßgeblich Verantwortung übernimmt. Kopper nannte eine Vielzahl von Gelegenheiten, bei denen Andreas Funck wertvolle Arbeit liefert. Die Urkunden, die Kopper überreichte, drücken  „Dank und „Anerkennung für geleistete Kulturarbeit“ aus.

Mit weihnachtlichen Weisen gaben der Chor und auch der Kinderchor „Tonkehlchen“ der Feier im Pfarrheim eine besondere Note. (ran)

Verkehrsunfall mit verletzten Personen auf der B10
Hinterweidenthal. Am Nachmittag des 14.03.2019, ereignete sich auf der B10 im Baustellenbereich bei Hinterweidenthal ein Verkehrsunfall, bei welchem 4 Personen verletzt wurden. Ein 43-jähriger PKW-Fahrer, welcher die B10 in Richtung Pirmasens befuhr, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden PKW einer 28-jährigen Frau zusammen. Durch den Unfall wurden der Fahrer und die beiden Insassen des unfallverursachenden PKW leicht verletzt. Die Fahrerin des entgegenkommenden Pkw wurde schwer verletzt. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. An beiden PKWs entstand ein Schaden von etwa 20.000 EUR. Die B10 musste zeitweise gesperrt werden und es bildete sich in beiden Richtungen ein Rückstau. (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige

Köperverletzung im Dahner Festzelt
Dahn (ots) - Im Verlauf der Veranstaltung am Abend des 02.03.2019 kam es im Dahner Festzelt zu Streitigkeiten zwischen einem Ehepaar und einer bislang unbekannten weiblichen Person. Als zwei weibliche Gäste den Streit schlichten wollten, wurden diese ebenfalls durch das Ehepaar angegriffen und verletzt. Hinweise an die Polizei Dahn (Tel: 06391/916-0). (Polizeidirektion Pirmasens)

Anzeige

Harde-inserat-320