Sonnenschirme für das Freibad

9. Juli 2020
By
image_pdfimage_print

HAUENSTEIN. Am Mittwoch übergab die VR-Bank SÜW-Wasgau – vertreten durch Tobias Stahlhofen, Abteilungsleiter Privatkunden im Regionalmarkt Dahn (2.l.), Ulrich Schöffel (3.v.l.), Privatkundenberater der Geschäftsstelle Hauenstein, und Mitarbeiterin Kim Robert (links)- drei große Sonnenschirme im Gesamtwert von 3.500 Euro an die Verantwortlichen des Bades. „Wir freuen uns, den Hauensteinern pünktlich zur Wiedereröffnung des Freibads nach der Winter- und Corona-Pause drei neue Schattenspender zu übergeben. Somit helfen wir aktiv mit, den Bäderbetrieb und den Spiel- und Badespaß in unserer Region zu unterstützen“, sagte Tobias Stahlhofen bei der Übergabe der Sonnenschirme an Ortschef Michael Zimmermann (2.v.r), Werkleiter Helge Schneider (rechts) und Rainer Kipfstuhl (3.v.r.), den Vorsitzenden des Fördervereins Freibad. Kipfstuhl teilte mit, dass der Förderverein auf seine Kosten zwei etwas betagte Sonnenschirme neu bespannen lassen werde.(ran)

Anzeige

Harde-inserat-320

Betrunken und berauscht mit dem Auto unterwegs
Dahn (ots) - In der Nacht von Freitag, den 02.10.20, auf Samstag, den 03.10.20, gegen 01:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Dahner Polizei einen 20-jährigen Fahrzeugführer in seinem Mercedes-Benz. Der junge Fahrer war in Dahn unterwegs, als die Beamten bei der Verkehrskontrolle deutlichen Alkoholgeruch wahrgenommen hatten. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Zudem stellten die Beamten fest, dass der 20-jährige offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem Fahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Daneben kommen weitere Ermittlungen wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz auf ihn zu. //pidn (Polizeidirektion Pirmasens)